Pflegenotstand? Kein Thema in der Villa Romantica: 4 neue Azubis starten in der Pflege!

Pflegenotstand? Kein Thema in der Villa Romantica: 4 neue Azubis starten in der Pflege!

Entgegen allen negativen Schlagzeilen zum Thema Pflegenotstand freut sich die Villa Romantica sehr, dass sich zu den bereits vorhandenen zwei Auszubildenden in der Pflege nun vier neue Gesichter einfinden. Alina Maren Segers, Leonie Mudra, Lea Selbach und Justin Andreatta (v.l.n.r. mit Schültüten) sind seit dem 1. August 2019 mit viel Elan und Freude dabei und möchten zunächst ihren Abschluss als Altenpflegehelfer/in erreichen, um dann eventuell noch bis zur examinierten Fachkraft weiterzumachen. Das Niederzissener Seniorenheim wünscht Ihnen allen viel Freude bei ihrem neuen Start ins Berufsleben. Von Geschäftsleitung Klaus Vitten (2.v.r) und der Pflegedienstleitung Nicole Schmitt (3.v.l.) wurden die vier neuen Azubis herzlich mit Schultüten begrüßt. Ihre Praxisanleiterinnen im Haus, Anke Klein und Alina Reiswig, sind leider nicht im Bild.