Große Fahrt mit dem Vulkanexpress!

Natürlich sind unsere wöchentlichen Touren über Land eine tolle Sache, aber eine Fahrt mit dem Vulkanexpress ist etwas ganz besonderes. Die Brohltaleisenbahn fährt täglich mehrfach an der Villa vorbei und wird dabei häufig von uns begrüßt. Nun haben sich die Senioren mit Geschäftsführer Klaus Vitten und vielen Helfern auf den Weg nach Brohl gemacht, um selbst nochmal einen Blick aus der Bahn heraus auf das Brohltal zu werfen.

Ein sehr erinnerungswürdiger Nachmittag für alle Teilnehmer!

Von Brohl ging es durch das schöne Brohltal bis nach Engeln. Dabei wurde natürlich insbesondere vor der Villa besondern langsam gefahren, um die dort wartenden Mitarbeiter und Senioren besonders begrüßen zu können! 

In Engeln angekommen wurde sich erst einmal in der Vulkanstube mit Kaffee und leckerem Kuchen gestärkt, so dass die Rückfahrt nach Niederzissen noch viel schneller verging.

Unser großer Dank geht an unsere Helfer bei dem Transport sowie alle Mitarbeiter rund um den Vulkanexpress

– angefangen bei der Verwaltung, die bei der Reservierung so unkompliziert war,

– dem Zugteam, welches nicht nur tatkräftigt mithalf, sondern auch ständig ansprechbar war

– und dem Serviceteam in der Vulkanstube im Engelnerbahnhof für ihre Vorbereitungen, Geduld und Freundlichkeit

Sie haben alle einen großen Anteil daran, dass die Senioren der Villa einen so unvergesslichen Nachmittag hatten.

Pflegenotstand? Kein Thema in der Villa Romantica: 4 neue Azubis starten in der Pflege!

Entgegen allen negativen Schlagzeilen zum Thema Pflegenotstand freut sich die Villa Romantica sehr, dass sich zu den bereits vorhandenen zwei Auszubildenden in der Pflege nun vier neue Gesichter einfinden. Alina Maren Segers, Leonie Mudra, Lea Selbach und Justin Andreatta (v.l.n.r. mit Schültüten) sind seit dem 1. August 2019 mit viel Elan und Freude dabei und möchten zunächst ihren Abschluss als Altenpflegehelfer/in erreichen, um dann eventuell noch bis zur examinierten Fachkraft weiterzumachen. Das Niederzissener Seniorenheim wünscht Ihnen allen viel Freude bei ihrem neuen Start ins Berufsleben. Von Geschäftsleitung Klaus Vitten (2.v.r) und der Pflegedienstleitung Nicole Schmitt (3.v.l.) wurden die vier neuen Azubis herzlich mit Schultüten begrüßt. Ihre Praxisanleiterinnen im Haus, Anke Klein und Alina Reiswig, sind leider nicht im Bild.

Fahrt zur Brombeerschenke

Unsere Tour zur Brombeerschenke nach Leutesdorf war ein voller Erfolg. Allerdings stand sie zunächst unter keinem guten Stern: der erste Termin musste zunächst aufgrund zu hoher Temperaturen abgesagt werden und nun wurde kurz vor Abfahrt ein Nagel im Reifen des Villa-Busses entdeckt. Aber schnelle und unkomplizierte Hilfe nahte: Der Auto-Dienst Niederzissen half in kürzester Zeit mit einem Reifenwechsel und sorgte damit dafür, dass fast 30 Teilnehmer auf ihre Fahrt über den Rhein starten konnten.

Ein ganz großes Dankeschön an dieser Stelle an das Team von Auto-Dienst Niederzissen!

Wie wunderbar die Aussicht, die verschiedenen Brombeerleckereien und der gesamte Nachmittag war, können Sie auf den nächsten Bildern sehen.

Leider nicht bildlich festgehalten: Der nette und schnelle Service vom Brombeerschenken-Team! Danke und bis hoffentlich im Herbst noch einmal!

Tour über Land ins Kloster Marienthal

Das abgekühlte, aber dennoch sehr schöne Wetter haben wir direkt genutzt, um gemütlich im Weingut Kloster Marienthal Kaffee und Kuchen zu genießen. Die Aussicht war genauso wunderbar wie das Essen und der Service. Ob der Bienenstich oder der Käsekuchen besser war, konnte jedoch nicht abschließend geklärt werden. Auch in zweiten Tour blieb die Diskussion offen und muss dann im nächsten Jahr noch einmal geklärt werden!

Kommende Veranstaltungen

So einiges steht in den kommenden Wochen an – und zu vielen Veranstaltungen sind bei uns Gäste herzlich willkommen.

Damit Sie nichts verpassen, können Sie hier generell unseren aktuellen Wochenplan und den Veranstaltungskalender 2019 finden. Die nächsten direkt anstehenden Termine können Sie hier schon vorab sehen:

  • Fahrt mit dem Vulkanexpress
  • Besuch beim Pfarrfest Niederzissen

Vorschau September

Besondere Veranstaltungen im September
  • Ausflug in die Weinberge
  • Besuch bei der Theatergruppe Lampenfieber

Aktuelle Informationen zum Thema Hitze

Erneut aus aktuellem Anlass: 

Leider müssen derzeit einige unserer geplanten Aktivitäten kurzfristig abgesagt werden. Dies betrifft vor allem unsere erste Tour zur Brombeerschenke in dieser Woche. Allerdings hat unsere Küche als Trostplaster uns Eis mit Brombeeren für den Nachmittag versprochen. Auch, wenn es nicht direkt die Brombeerschenke ist,

Da die Temperaturen voraussichtlich weiter ansteigen, werden wir von Tag zu Tag intern entscheiden, welches Programm stattfinden kann und was sich als Ersatz anbietet.

Das Merkblatt Hitzeperiode mit weiterführenden Tipps und Infos können Sie jederzeit auch auf der Homepage des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung (www.lsjv.rlp.de, Pfad: Unsere Aufgaben/Pflege/Beratungs- und Prüfbehörde nach dem LWTG/Downloads) nachlesen oder zum download nutzen.

Wir bitten alle um Verständnis und hoffen, dass alle trotz der Hitze das Wetter genießen können und schöne Tage verleben.

Tour zum Riedener Waldsee

Der Waldsee in Rieden ist nicht nur für Touristen aus der Ferne ein tolles Ausflugs- und Ferienziel. Auch die Senioren der Villa Romantica freuten sich sehr, den seit 1982 bestehenden See bei schönem Wetter wieder besuchen zu können. Beide Touren über Land waren in dieser Woche wieder voll besetzt. Vor allem das Eis im Seerestaurant hatte es den Senioren sehr angetan.

Einige der Ausflüger konnten sich noch gut daran erinnern an die Zeit, als der See noch gar kein See war und auch an den Tag der Einweihung.

Wer den See noch nicht gesehen hatte, war sehr begeistert über das Panorama!

Neue Vertretung der Bewohnerinnen und Bewohner

Die turnusmäßige Neuwahl der Bewohnervertretung ist nach der konstituierenden Sitzung abgeschlossen.

Berta Hans, Hans-Ludwig Falckenberg und Hermine Degen (v.l.n.r.)

Eine neue Vertretung der Bewohnerinnen und Bewohner im Seniorenzentrum wurde aktuell gewählt und besteht nun aus Berta Hans, Hermine Degen und Hans-Ludwig Falckenberg. Letzterer ist bereits ein alter Hase im Beirat, in dem er seit 9 Jahren Mitglied ist, und steht somit seinen beiden neuen Mitstreiterinnen mit vielen Informationen zur Seite. In ihrer konstituierenden Sitzung wurde Berta Hans zur 1. Vorsitzenden gewählt und Hermine Degen zur 2. Vorsitzenden. Beide freuen sich sehr auf das Aufgabengebiet, welches sie nicht nur auf dem Papier, sondern auch aktiv ausüben möchten. Die Bewohnervertretung wirkt in bei vielen Angelegenheiten des Seniorenzentrums mit und hat dabei starke Mitwirkungsrechte, wie beispielsweise beim Thema Pflegequalität, Entgelte, Hausordnung, Essen oder Freizeitgestaltung.

 

Wir freuen uns auf die gute Zusammenarbeit!

 

„Sommer, Sonne und Meer“ – Unser Sommerfest in der Villa Romantica

Unter dem Motto „Sommer, Sonne und Meer“ fand das diesjährige Sommerfestes in dem Seniorenzentrum Villa Romantica in Niederzissen statt. Bei schönem Wetter und nur ganz wenigen erfrischenden Regentropfen genossen Senioren, Angehörige, Mitarbeiter und viele Gäste den gemütlichen Nachmittag, durch dessen Programm Einrichtungsleiter Klaus Vitten mit viel Elan führte.

Volles Haus beim Sommerfest

Unter dem Motto „Sommer, Sonne und Meer“ fand das diesjährige Sommerfestes in dem Seniorenzentrum Villa Romantica in Niederzissen statt. Bei schönem Wetter und nur ganz wenigen erfrischenden Regentropfen genossen Senioren, Angehörige, Mitarbeiter und viele Gäste den gemütlichen Nachmittag, durch dessen Programm Einrichtungsleiter Klaus Vitten mit viel Elan führte.

Unter den Gästen befanden sich Ortsbürgermeister Rolf Hans, Beigeordneter Nico Degen, Richard Keuler und als Vertretung der Pfarrgemeinde Pater Jino Mathew und Gemeindereferent Rainer Schönhofen.

Die musikalische Gestaltung des Festes übernahmen die Mühlenberg Musikanten, die wieder einmal gekonnt genau den Geschmack der Senioren trafen und der Villa Chor unter Leitung von Klaus Vitten und begleitet am Keyboard von Ulrich Glaßl.

Ein Highlight war der Sitztanz der Bewohner, der von Senioren und Mitarbeitern mit so viel Engagement aufgeführt wurde, so dass Gemeindereferent Rainer Schönhofen, Ortsbürgermeister Rolf Hans und Klaus Vitten ebenfalls spontan und zur Begeisterung aller mitmachten.

Beim traditionellen Musikquiz traten vier Gruppen, bestehend aus Senioren, Mitarbeitern, Angehörigen und der Nachbarschaft gegeneinander an, waren jedoch insgesamt so gut, dass alle gewonnen haben.

Die auf das Thema perfekt abgestimmte Dekoration wurde liebevoll von Mitarbeitern und Bewohnern gefertigt und erhielt von allen Seiten viel Lob. Ebenso so gut kamen die vielfältige Kuchenauswahl und das leckere Essen vom Grill an.

Der Erlös des Sommerfestes in Höhe von 350,00€ ging an den Förderverein „Geborgensein im Alter e.V.“, dessen Vorstand ebenfalls anwesend war. Das sehr vergnügliche Fest der Villa wird noch lange allen Beteiligten in Erinnerung bleiben.


1 2 3 4 5