Blog

Kreuzweg

Am  Dienstagnachmittag lud Heike Hoffmann-Vitten die Bewohner bei herrlichem Sonnenschein ein, die 14 Stationen des Kreuzweges Jesu im entsprechend hergerichteten Villa-Park nachzugehen. Von seiner Verurteilung über die Kreuzigung bis hin zur Grablegung und Auferstehung wurden die Bewohner durch die Betrachtung von Bildern und passenden Denkimpulsen zum Thema „Glaube, Hoffnung, Liebe“ angeregt, die Leidensgeschichte mit ihrem eigenen Leben und Alltag in Verbindung zu bringen.

Aktuelle Mitteilung

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher der Villa Romantica,

bitte beachten Sie für Ihren Besuch in der Villa Romantica, dass aufgrund der hohen Fallzahlen im Kreis Ahrweiler ein Besuch nur möglich ist, wenn Sie vor Betreten des Hauses einen PoC-Schnelltest von unserem Personal durchführen lassen und dieser negativ ist.

Wie bisher bitten wir Sie, Ihren Besuchstermin im Vorfeld telefonisch anzukündigen, um ein unnötig hohes Besuchsaufkommen zu vermeiden und eine schnelle Organisation gewährleisten zu können.

Besuche sind daher aus organisatorischen Gründen zu folgenden Zeiten möglich:

Montag bis Donnerstag: 10 Uhr – 11.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 17.15 Uhr

Freitags: 10 Uhr – 11.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 14 Uhr

Samstag bis Sonntag: 13.30 Uhr – 16.30 Uhr

Wie bisher ist ein Besucher pro Bewohner pro Tag möglich. Darüber hinaus möchten wir nochmal darauf hinweisen, dass weiterhin das Tragen von FFP2-Masken auf dem gesamten Gelände der Villa Romantica erforderlich ist sowie das Einhalten des Mindestabstandes während Ihres Besuches. Für die notwendige Händedesinfektion stellen wir Ihnen das Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!

Ihr Team der Villa Romantica

Karneval in der Villa

Eröffnung der Karnevalssession

Die diesjährige Karnevalssession wurde am Donnerstag mit einer leckeren Berliner Spende vom Dachdecker Lehmann aus Niederzissen und Eierlikör mit Krawattenschneiden eröffnet.

Auf unsere Senioren warten noch weitere Aktivitäten, in Übereinstimmung mit der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz, rund um den Karneval und den Valentinstag.

Ein großes Dankeschön an die Firma Dachdecker Lehmann von unseren Bewohnern und allen Mitarbeitern für diese erfreuliche Geste.

Telefonate

Wir versuchen immer, wenn es möglich ist, Telefonate über unser Haustelefon weiterzureichen. In der aktuellen Situation ist es durchaus verständlich, dass mehr telefonischer Kontakt zu den Angehörigen gesucht wird.

Wir möchten jedoch zu bedenken geben, dass mit jedem persönlichen Telefonat unser allgemeiner Anschluss für alle besetzt ist. Hinzu kommt der hygienische Anwand, da das Telefon nach jedem Handkontakt desinfiziert werden muss. Daher möchten wir an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass jedes Zimmer über die Möglichkeit eines eigenen Telefonanschlusses verfügt, bzw. es auch spezielle Mobiltelefone mit günstigen Tarifen für Senioren gibt.

Sollte es Hilfebedarf bei der Durchführung der Telefonate geben, stehen dann selbstverständlich unsere Pflege- und Betreuungskräfte unterstützend zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass wir gerade zu Hauptpflegezeiten oder bei den Mahlzeiten nur bedingt Anrufe weiterreichen können. Unsere Mitarbeiter haben oftmals auch Telefonate mit Ärzten, Krankenhäusern, Therapeuten oder anderen Angehörigen zu erledigen, daher bitten wir um Verständnis, wenn wir einmal einen Anruf nicht weiterreichen können.

VIelen Dank für Ihre Mithilfe!

Tierisches Glücksrad

Immer mal etwas Neues – das Glücksrad als TV-Spielshow kannten unsere Senioren, aber ein tierisches Glücksrad? Viel Neugier und Aufmerksamkeit war Michaela Bermel vom Bermelshof sicher, als sie ihr tierisches Glücksrad vorstellte. Es dient zum Anregen der Sinne und  jenachdem welches Feld erdreht wurde, gab es verschiedene Aufgaben. Es konnte beispielsweise verschiedene Tierhaare ertastet oder errochen werden, Rätsel gelöst oder etwas Tierisches gemalt oder aber eins der mitgebrachten Tiere gestreichelt oder gebürstet werden.

Zum Weiterlesen hier klicken

Erste Impfung in der Villa

In der Villa Romantica haben wir aktuell unsere erste Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 erhalten. Wir freuen uns über die hohe Impfbereitschaft bei Bewohnern und Mitarbeitern und möchten auf diesem Weg allen danken, die dies so schnell und unkompliziert möglich gemacht haben!

Lesen Sie auch hier dazu den Artikel in der Rheinzeitung.

Zusatz Besuchsregelungen

Aufgrund Artikel 1, Punkt 8 der Dritten Landesverordnung zur Änderungen der Landesverordnung über Aufnahmen, Besuchs- und Ausgangsrechte sowie Testungen in Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Eingliederungshilfe nach den §§4 und 5 des Landesgesetzes über Wohnformen und Teilhabe zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus vom 05.01.2021 sind „bis zum 10. Februar 2021 (…) jede Besucherin und jeder Besucher vor Betreten der in § 1 Abs. 1 Nr. 1 genannten Einrichtungen mittels PoC-Antigen-Test auf das Vorliegen einer Erkrankung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zu testen, wenn in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt innerhalb eines Zeitraums von sieben Tagen die Rate der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 laut der Veröffentlichung des Robert-Koch-Instituts (täglicher Lagebericht des Robert-Koch-Instituts zur Coronavirus-Krankheit-2019) höher ist als der zeitgleich festgestellte Landesdurchschnitt der entsprechenden Raten in allen Landkreisen und kreisfreien Städten in Rheinland-Pfalz und die jeweilige Einrichtung nach §1 Abs. 1 Nr. 1 im Einzugsgebiets des betreffenden Landkreises oder der betreffenden kreisfreien Stadt betrieben wird.“

Um diese Verordnung zur Sicherheit von Senioren und Mitarbeitern umsetzen zu können, lesen Sie hier die nun für die bisherige Besucherregelung zusätzliche Anpassung.

Weiterlesen