Archives Januar 2021

Erste Impfung in der Villa

In der Villa Romantica haben wir aktuell unsere erste Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 erhalten. Wir freuen uns über die hohe Impfbereitschaft bei Bewohnern und Mitarbeitern und möchten auf diesem Weg allen danken, die dies so schnell und unkompliziert möglich gemacht haben!

Lesen Sie auch hier dazu den Artikel in der Rheinzeitung.

Zusatz Besuchsregelungen

Aufgrund Artikel 1, Punkt 8 der Dritten Landesverordnung zur Änderungen der Landesverordnung über Aufnahmen, Besuchs- und Ausgangsrechte sowie Testungen in Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Eingliederungshilfe nach den §§4 und 5 des Landesgesetzes über Wohnformen und Teilhabe zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus vom 05.01.2021 sind „bis zum 10. Februar 2021 (…) jede Besucherin und jeder Besucher vor Betreten der in § 1 Abs. 1 Nr. 1 genannten Einrichtungen mittels PoC-Antigen-Test auf das Vorliegen einer Erkrankung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zu testen, wenn in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt innerhalb eines Zeitraums von sieben Tagen die Rate der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 laut der Veröffentlichung des Robert-Koch-Instituts (täglicher Lagebericht des Robert-Koch-Instituts zur Coronavirus-Krankheit-2019) höher ist als der zeitgleich festgestellte Landesdurchschnitt der entsprechenden Raten in allen Landkreisen und kreisfreien Städten in Rheinland-Pfalz und die jeweilige Einrichtung nach §1 Abs. 1 Nr. 1 im Einzugsgebiets des betreffenden Landkreises oder der betreffenden kreisfreien Stadt betrieben wird.“

Um diese Verordnung zur Sicherheit von Senioren und Mitarbeitern umsetzen zu können, lesen Sie hier die nun für die bisherige Besucherregelung zusätzliche Anpassung.

Weiterlesen

Probleme bei Anrufen an uns

Wir haben vereinzelt von Problemen bei der telefonischen Erreichbarkeit gehört. Nach Rücksprache mit unserem Telefonanbieter können wir Ihnen mitteilen, dass diese Störungen nicht von uns aus gehen.

Falls Sie versuchen, uns zu erreichen und keiner abnimmt, liegt mit Sicherheit eine Störung vor. Daher bitten wir Sie, in diesem Fall einen Anruf mit einem Mobilfunkgerät zu tätigen, da dies dann funktionieren wird.

Weiterlesen

Besuche- Aktualisierung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Besuche bei Senioren in der Villa Romantica sind derzeit wie folgt möglich:

  1. Max. 1 Besucher pro Bewohner pro Tag (Ausnahme max. 2 Besucher aus einem Hausstand)
  2. Die telefonische Anmeldung vorab ist unabdingbar erforderlich!
  3. Die Eintragung in das Besucherverzeichnis ist für alle Besucher zur Kontaktverfolgung notwendig. Darüber hinaus ist bei Eintreten eine ausgiebige Händedesinfektion nötig.
  4. Alle Besucher müssen eine FFP2 Maske tragen – diese kann bei Bedarf kostenpflichtig über die Villa Romantica bezogen werden. Das Tragen der Maske gilt während des gesamten Aufenthaltes – auch bei Spaziergängen im Villa–Park. BITTE BEACHTEN: Es darf laut Landesverordnung keine Maske mit Ventil sein!!!
  5. Der Mindestabstand muss während des gesamten Aufenthaltes einhalten werden – Körperkontakt ist nicht möglich.
  6. Bei Eintritt in die Villa Romantica führen wir eine Fiebermessung durch. Bei Fieber oder erkennbaren Erkältungssymptomen gewähren wir keinen Eintritt.
  7. Wir bitten Sie, während Ihres direkten Weges zu Ihrem Angehörigen, nicht unnötig die Pflegekräfte anzusprechen. Sollte es wichtige Informationen geben, erhalten Sie diese natürlich umgehend. Ansonsten steht Ihnen unsere Pflegedienstleitung Frau Nicole Schmitt gerne von montags bis freitags telefonisch unter 02636 977921 von 10-12 Uhr für Auskünfte zur Verfügung
  8. Laut der dritten Landesverordnung vom 5.Januar 2021 müssen alle Besucher vor ihrem Besuch mit einem Schnelltest negativ getestet werden, wenn der Inzidenzwert des Kreis Ahrweilers über dem Landesdurchschnitt liegt.

Wir möchten alle bitten, sich zum Schutz von Senioren und Mitarbeitern an die Regelungen zu halten und danken vorab allen für ihr Verständnis.

 

Weiterlesen

Weihnachtsmesse

Wortgottesdienst an Heiligabend in der Villa

Die Weihnachtstage wurden an Heiligabend durch einen feierlichen Wortgottesdienst eingeleitet, der von Frau Hoffmann-Vitten gestaltet und musikalisch auf der Orgel begleitet wurde. Mit einer besinnlichen Betrachtung zum Thema ,,Friede auf Erden” und einer von mehreren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorgetragenen Geschichte  von der Reise eines Esels, der unbedingt nach Bethlehem wollte, wurden die Bewohner ermuntert, dass Hilfe annehmen bei alltäglichen Dinge und auch Rollator oder Rollstuhl keine Schande sind, für die man sich schämen muss, sondern zur Zufriedenheit mit dem eigenen Leben beitragen können und sollen.

Der Gottesdienst wurde von den Bewohnern dankbar und mit viel Freude in den Gesichtern angenommen – eine sehr gelungene Eröffnung der Weihnachtstage.