Archives 2020

Villa-Weihnachtsfeier

Eine besondere Weihnachtsfeier in besonderen Zeiten

Die traditionelle Weihnachtsfeier in der Villa Romantica war immer schon etwas ganz Besonderes. Es wurde mit vielen Bewohnern und Angehörigen gefeiert, so dass der Platz gerade so ausreichte. In diesem Jahr gab es eine Feier nur mit Bewohnern – und dennoch wurde es wieder sehr eng, da auf ausreichend Abstand untereinander geachtet wurde. Die räumliche Distanz wurde jedoch durch eine emotionale Verbundenheit der Senioren und Mitarbeiter untereinander überbrückt. Bei festlicher Musik und herrlichen Weihnachtstorten wurde das Leben in einer Gemeinschaft sichtlich genossen. Das kleine Rahmenprogramm der Mitarbeiter verfolgten die Senioren aufmerksam und besonders über einen „Lametta“-Vortrag von Einrichtungsleiter Klaus Vitten wurde viel gelacht. Ein besonderes Fest zu besonderen Zeiten.

Besuche – Aktualisierung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Besuche bei Senioren in der Villa Romantica sind derzeit wie folgt möglich:

  1. Max. 1 Besucher pro Bewohner pro Tag (Ausnahme max. 2 Besucher aus einem Hausstand)
  2. Die telefonische Anmeldung vorab ist unabdingbar erforderlich!
  3. Die Eintragung in das Besucherverzeichnis ist für alle Besucher zur Kontaktverfolgung notwendig. Darüber hinaus ist bei Eintreten eine ausgiebige Händedesinfektion nötig.
  4. Alle Besucher müssen eine FFP2 Maske tragen – diese kann bei Bedarf kostenpflichtig über die Villa Romantica bezogen werden. Das Tragen der Maske gilt während des gesamten Aufenthaltes – auch bei Spaziergängen im Villa–Park. BITTE BEACHTEN: Es darf laut Landesverordnung keine Maske mit Ventil sein!!!
  5. Der Mindestabstand muss während des gesamten Aufenthaltes einhalten werden – Körperkontakt ist nicht möglich.
  6. Bei Eintritt in die Villa Romantica führen wir eine Fiebermessung durch. Bei Fieber oder erkennbaren Erkältungssymptomen gewähren wir keinen Eintritt.
  7. Wir bitten Sie, während Ihres direkten Weges zu Ihrem Angehörigen, nicht unnötig die Pflegekräfte anzusprechen. Sollte es wichtige Informationen geben, erhalten Sie diese natürlich umgehend. Ansonsten steht Ihnen unsere Pflegedienstleitung Frau Nicole Schmitt gerne von montags bis freitags telefonisch unter 02636 977921 von 10-12 Uhr für Auskünfte zur Verfügung

Wir möchten alle bitten, sich zum Schutz von Senioren und Mitarbeitern an die Regelungen zu halten und danken vorab allen für ihr Verständnis.

Wir möchten an dieser Stelle alle Besucher des Hauses bitten, sich zum Schutz der Gesundheit von Bewohnern und auch Mitarbeitern an die bestehenden Regelungen zu halten. Wir leben hier in einer kleinen Gemeinschaft in der eine Infektion einer Person große Folgen für alle anderen haben kann. Kleine Fehler können dabei große Auswirkungen auf alle haben und zu stärkeren Einschränkungen führen.

Wir möchten gerne darauf vertrauen, dass alle Besucher sich an die wenigen und durchaus umsetzbaren Regeln halten. Mit ein bisschen Geduld, Einsicht und Verständnis haben wir gemeinsam die Chance, jeden Kontakt zu ermöglichen. 

 Bitte beachten Sie jedoch, dass wir bei Nicht-Beachten der bestehenden Verordnungen gezwungen sind, weitere Schritte einzuleiten.

Sollten zu der Regelung noch Fragen auftreten, beantworten wir Ihnen diese gerne.

Ihr Team der Villa Romantica

Nikolaus und Glühweinstand

Wir versuchen immer, unseren Senioren schöne Momente zu bereiten. Dabei bekommen wir häufig viel Unterstützung von außerhalb – wie zum Beispiel von der Ortsgemeinde Niederzissen, die uns eine kleine Weihnachtsmarkthütte zur Verfügung gestellt haben. Unser eigener Glühweinstand ermöglicht es den Senioren unter Beachtung aller bestehenden Regeln in Weihnachtsstimmung zu kommen. Schon die Eröffnung mit Glühwein und Eierlikör von unseren Hühnern Henriette, Berta und Michaela war ein voller Erfolg.

Als dann noch im Freien bei Eierpunsch der Nikolaus vorbei schaute, waren alle sehr begeistert; unser Nikolaus – alias Erich Keiper – inklusive. Ein riesengroßer Dank geht an alle, die diese wunderbaren Momente mit ermöglicht haben!

102 Jahre-auch trotz Corona ein Fest

Am 27.November war in der Villa Romantica ein Grund zum Feiern. Die niederzissenerin Gudula Schmidt ist 102 Jahre alt geworden. Ihr gratulierten nicht nur alle Mitarbeiter und Einrichtungsleiter Klaus Vitten, sondern auch der Kinder der Katholischen Kindertagestätte Arche Noah besuchen sie am Fenster und sangen ihr ein Geburtstagsständchen. Alles Gute für die kommenden Jahre!

Absage Mitgliederversammlung

Hiermit möchten wir alle Fördermitglieder von Geborgensein im Alter e.V. darüber informieren, dass aufgrund der jüngsten Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie und wegen der dadurch beschlossenen Maßnahmen der Bundes-und Landesregierung die Mitgliederversammlung des Fördervereins nicht durchgeführt und auf einen noch nicht bekannten Zeitpunkt hin verschoben wird.

Durch die sich in den vergangen Tagen wieder verschärfende Situation ist eine Mitgliederversammlung im geplanten Rahmen und trotz angedachter Schutzmaßnahmen nicht möglich.

Der Vorstand hat bewusst auf die Möglichkeit einer Abhaltung der Mitgliederversammlung in digitaler Form verzichtet, da hierdurch ggf. Fördermitglieder, welche nicht über die notwendigen Maßnahmen verfügen, benachteiligt würden.

Die Entscheidung zur Verschiebung erfolgt im Einklang mit dem Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID 19-Pandemie.

Um jedoch über unsere Tätigkeiten informiert zu bleiben, erhalten alle Mitglieder in den nächsten Tagen die Unterlagen, welche wir für die Mitgliederversammlung 2020 vorbereitet haben.

Wir hoffen, dass Sie für unser Vorgehen Verständnis haben.

Herzliche Grüße,

Ihr Vorstand

 

Sankt Martin mit Pony

In der aktuellen Situation kann vieles nicht stattfinden – so haben wir auch in der Villa Romantica keinen Sankt-Martinsumzug mit Blaskapelle, großem Sankt-Martinsfeuer und Unterstützung vom Kindergarten Niederzissen durchführen dürfen.

Da in der Villa Romantica alle Zimmer einen ebenen Zugang zum Villa-Park haben, gab es eine besondere Möglichkeit, den im Haus lebenden Senioren in diesen Tagen den Sankt Martin nicht vorenthalten zu müssen: Unser Sankt Martin (Theo Heinze aus Brenk) kam in traditioneller römischer Kleidung, aber mit modernem Mundschutz, außen am Haus vorbei – zusammen mit Pony Campino vom Bermelshof.

Viele strahlende Gesichter blickten durch die Scheiben und bewegten bunte Laternen und Lichter.

Anschließend gab es beim Abendessen wieder traditionell Döppekuchen und natürlich einen Martinswecken von Mausbachs Brotkörbchen aus Brohl-Lützing. Ein toller Abend – auf Abstand, aber mit ganz viel Freude!

Daher nochmal ein ganz großer Dank an Sankt-Martin Theo Heinze und Michaela Bermel, die uns ihren Campino ausgeliehen hat!

Tour über Land

Besuch bei Haribo

Vergangene Woche besuchten unsere Bewohner Haribo in Ringen. Unsere Bewohner bekamen noch Gummibärchen von unserer Heimleitung spendiert. Nachdem Eindrucksvollen Stopp ging es noch ein wenig Weiter über die Grafschaft und Wachtberg.

Ein schöner Nachmittag über den man noch lange spricht

Konzert des Landespolizeiorchesters Rheinland-Pfalz

Am Dienstag den 27.10.2020 durften wir zum dritten Mal zwei Musiker des Landespolizeiorchesters Rheinland-Pfalz bei uns in der Einrichtung begrüßen. Mit Saxophon und Kontrabass bereiteten Florian Werther und Martin Zörb unseren Bewohnern einen schönen Vormittag.

Wir bedanken uns Herzlich für diesen tollen Auftritt, der auch noch anschließend für viel Freude sorgte.


1 2 3 4 5 6 7